MEFA WELT

WILLKOMMEN OBEN

MEFA wird zu Recht von seinen Kunden und Lieferanten als zuverlässiger, seriöser und solider Partner gesehen, der ein ausgereiftes und praxisorientiertes Gesamtproduktportfolio anbietet. Herausragende, flexible Produktlösungen und die stabile und nachhaltige Verlässlichkeit auf Menschen und Handlungen bei MEFA garantieren beständige Wertschöpfung. Diese Versprechen fassen wir zusammen in einem Anspruch: „OBEN SEIN.“

Diese Ansprüche spiegeln sich daher auch in unserem Service wider. Wir bieten Ihnen kundenspezifische Lösungen, flexible und termintreue Logistik, Betreuung während der Planungsphase und vor Ort auf den Baustellen sowie eine innovative Weiterentwicklung des MEFA-Produktsortiments. Damit wollen wir unsere Kunden nicht nur zufrieden stellen, sondern begeistern.

Als einer der führenden europäischen Hersteller und Lieferanten auf dem Markt für Rohrmontagesysteme, verstehen wir uns als Partner in allen Fragen der Befestigungstechnik.

  • 2019

    Firmenjubiläum: 70 Jahre MEFA

  • 2018

    Einweihungsfeier und Tag der offenen Tür im neuen Produktions- und Logistikzentrum

  • 2017

    Bau eines neuen Produktions- und Logistikzentrum mit einem integrierten Versandbereich, Büros und einem Hochregallager auf rund 15.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche. Gründung MEFA Iberia.

  • 2016

    Gründungsjahr SIA MEFA Baltic mit Hauptsitz in Riga (LV). MEFA Italia: Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.

  • 2013

    Einführung neues Marketing-Konzept "OBEN SEIN"

  • 2009

    Das Projekt MEFA Energy Systems startet Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

  • 2004

    Gründungsjahr MEFA Nordic A/S mit Hauptsitz in Randers (DK).

  • 2000

    Gründungsjahr MEFA Italia S.r.l. mit Hauptsitz in Mailand. Gründungsjahr MEFA Promt Hungaria Kft. mit Hauptsitz in Budapest.

  • 1999

    Gründungsjahr MEFA Polska Sp. z o.o mit Hauptsitz in Warschau.

  • 1990

    Neues Versand- und Lagergebäude im Industriegebiet mit rund 4500 Quadratmeter Nutzfläche. Erweiterung des Verwaltungsgebäudes.

  • 1986

    Neuer Fertigungsbetrieb mit 2200 Quadratmetern Grundfläche im Industriegebiet an der B19.

  • 1973

    Errichtung einer 1000 Quadratmeter großen Produktionshalle und Verdoppelung der Versand- und Lagerfläche.

  • 1970

    Zwei zusätzliche Stockwerke für das bestehende Büro- und Lagergebäude.

  • 1969

    Werkhalle für die Kunststoffverarbeitung.

  • 1966

    Entwicklung körperschallgedämmter Rohrbefestigungen.

  • 1964

    Moderne Entgiftungs- und Neutralisierungsanlage für die Galvanik.

  • 1963

    Neubau Büro- und Lagergebäude an der Schillerstraße, in denen sich heute die Verwaltung befindet.

  • 1962

    Entwicklung des neuartigen Kunststoffdübels "Nylondübel K2".

  • 1956

    Erster Neubau; Einführung des Metall- und Faserstoffdübels.

  • 1950

    Produktion von Metalldübeln.

  • 1949

    Friedrich Krätzer gründet sein Unternehmen.